Wolfgang Iser: Das Literaturverständnis zwischen Geschichte und Zukunft [Changing Functions of Literature]